Pin­ke Kauflust

Auf­ga­be

Die Dro­gier­markt­ket­te »Dro­ge­ria« braucht für einen Hand­zet­tel, der alle zwei Wochen als Zei­tungs­bei­lie­ger erscheint, eine Gestal­tungs­vor­la­ge. Ziel ist es einer­seits die Mar­ke zu stär­ken, ande­rer­seits eine Lay­out­ba­sis auf­zu­bau­en, mit der ein Gra­fi­ker zeit­öko­no­misch arbei­ten kann.

Lösung

Das Lay­out basiert auf einem strik­ten, robus­ten Ras­ter, das für zum einen typisch für Han­dels­wer­bung ist. Zum ande­ren kann der anwen­den­de Gra­fi­ker schnell und prä­zi­se Pro­duk­te und Tex­te plat­zie­ren. Als Pri­mär­far­be der Mar­ke wur­de sehr offen­siv Pink ein­ge­setzt, was das Bran­ding unterstützt.