Der Coach für die Zwi­schen­tö­ne

Kun­de

Mat­thi­as Sprekel­mey­er

Auf­ga­be

Mat­thi­as Sprekel­mey­er hat sich als Orga­nia­ti­ons­ent­wick­ler und Busi­ness-Coach selbst­stän­dig gemacht und braucht für den Start ein Logo, sowie eine Visi­ten­kar­te und eine Web­site.

Lösung

Herr Sprekel­mey­er hat als stu­dier­ter Opern­sän­ger einen beson­de­ren beruf­li­chen Hin­ter­grund. Sein fei­nes Gespür für die lei­ses­ten Miss­tö­ne lässt ihn auch im beruf­li­chen Kon­text genau hin­hö­ren. Als Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­ler sorgt er wie ein Diri­gent dafür, dass Mit­ar­bei­ter und Unter­neh­mens­ab­läu­fe wie­der mit­ein­an­der har­mo­nie­ren.

Dies muss auch sein Cor­po­ra­te Design aus­drü­cken. Aus sei­nem Namen ent­stand so eine Wort­mar­ke, die durch mani­pu­lier­te »e«s an eine Ton­lei­ter erin­nert. Das Farb­sche­ma basiert auf einem küh­len Grün – dass für einen ste­ti­gen Neu­an­fang steht – und einem vibrie­ren­dem Lila.