Zielen, Treffer, versenkt!

Über den erfolgreichen Einsatz von QR-Codes

QR-Codes waren ein typi­sches 00er-Jah­re-Ding wie Rau­cher­clubs oder Nor­dic Wal­king. Ich arbei­te­te damals noch in einer Wer­be­agen­tur und wenn es ganz nach unse­ren Kun­den gegan­gen wäre, hät­ten wir alles mit die­sen tech­no­iden Mus­ter bestempelt.

 

Neben vie­len sinn­vol­len Ide­en QR-Codes ein­zu­set­zen, konn­ten wir uns gegen man­chen beson­de­ren Kun­den­wunsch nicht durch­set­zen. Also lan­de­te eines die­ser Pixel­bild­chen mal auf dem Dach eines Fir­men­wa­gens. Das ist wirk­lich nur dann prak­tisch, wenn der Wagen per­ma­nent an einem Hoch­haus mit aus­la­den­den Bal­ko­nen geparkt wird. Es wür­de sicher kei­ne auf eine Lei­ter stei­gen um die­sen QR-Code abzu­fo­to­gra­fie­ren. Dabei las­sen sich QR-Codes durch­aus sinn­voll einsetzen.

 

Wer mehr arbei­tet, will auch mehr

 

Beden­ken Sie, dass ein QR-Code dem Nut­zer immer etwas Arbeit macht: Er muss das Han­dy raus­ho­len, die ent­spre­chen­de App zum Lesen des QR-Codes öff­nen, ihn ein­scan­nen und anschlie­ßend war­ten. Wenn sich hin­ter dem QR-Code ein­fach nur eine Lan­ding­pa­ge ver­birgt, könn­te der Nut­zer frus­triert sein. Vor allem dann, wenn Ihre Web­site nicht für mobi­le Anwen­dun­gen geeig­net ist (was in der Kom­bi­na­ti­on schon ein klei­ner Gau ist).

Den­ken Sie statt­des­sen im Sin­ne des­je­ni­gen, der sich die­se Arbeit macht. Füh­len Sie sich in sei­ne Situa­ti­on ein um zu ver­ste­hen, wann er für die­se Mehr­ar­beit moti­viert ist. Hier eini­ge Beispiele:

 

Für mehr Wis­sen – aber bit­te kurz und bündig!

 

Stel­len Sie sich die­se klei­nen Pflan­zen­kärt­chen vor, die man in die Erde steckt. Hier ist nicht viel Platz für umfas­sen­de Pfle­ge­hin­wei­se, die aber gera­de Men­schen ohne grü­nen Dau­men wei­ter­hel­fen wür­den. Ein QR-Code bie­tet Platz für einen Text, der unge­fähr auf eine DIN-A5-Sei­te passt. Aufs Pflan­zen­kärt­chen gedruckt, kann er hier nütz­li­che und schnel­le Infos für Hob­by­gärt­ner bieten.

 

Auf Ent­de­ckungs­tour

 

QR-Codes spre­chen eher neu­gie­ri­ge Typen an. Die freu­en sich dar­über einen »Schatz« gefun­den zu haben, den ande­re nicht so schnell ent­de­cken. Sie kön­nen bei­spiels­wei­se in Ihrer Fir­men­bro­schü­re einen QR-Code ein­set­zen, der zu einem exklu­si­ven Video führt. Wich­tig: Die­ses Video darf zunächst nir­gend­wo anders im Web auf­tau­chen. Damit haben Sie nicht nur Print- und digi­ta­le Medi­en klug mit­ein­an­der ver­bun­den, son­dern Sie geben dem Nut­zer auch das Gefühl etwas ganz Beson­de­res gefun­den zu haben.

 

Wenn ein Schnäpp­chen das ande­re jagt

 

Sicher ken­nen eini­ge von Ihnen die Rabatt­ak­tio­nen von Bur­ger King und Co.: Man lädt sich die App der jewei­li­gen Fast­food-Ket­te run­ter und wird regel­mä­ßig mit Cou­pons ver­sorgt, die man in den Filia­len ein­lö­sen kann. Sol­che Rabatt­ak­tio­nen sind mit QR-Codes eben­falls mög­lich und geben Ihnen wich­ti­ge Infor­ma­tio­nen über poten­zi­el­le Kun­den, die ein­ge­fleisch­te Schnäpp­chen­jä­ger sind.

 

Gegen die Langeweile

 

Den­ken Sie dar­über nach in wel­cher Situa­ti­on jemand einen QR-Code abfo­to­gra­fiert. Auf der Stra­ße hat ist man eher in Eile und ach­tet nicht auf den Code, der auf einem Pla­kat gedruckt ist. Als Auto­fah­rer wäre der Ver­such ihn ein­zu­scan­nen sogar ziem­lich ris­kant. Über­le­gen Sie statt­des­sen, wo die Leu­te natur­ge­mäß war­ten: Auf der Roll­trep­pe, vor einer Umklei­de­ka­bi­ne im Kauf­haus, in War­te­zim­mern … Je gelang­weil­ter die Leu­te sind, des­to eher ist Ihr QR-Code eine will­kom­me­ne Abwechs­lung. Ein U-Bahn-Schacht ist aller­dings wegen der man­gel­haf­ten Inter­net­ver­bin­dung eher nicht geeignet

Wenn Sie die rich­ti­ge Situa­ti­on für den Nut­zer des QR-Codes gefun­den haben, ach­ten Sie noch auf das Trä­ger­ma­te­ri­al, auf dem Ihr QR-Code sitzt. Die Ober­flä­che soll­te matt und eben sein, damit das Abfo­to­gra­fie­ren auch klappt. Damit steht Ihrer erfolg­rei­chen QR-Code-Akti­on nichts mehr im Wege.

 

Wel­che Ide­en haben Sie noch für einen cle­ve­ren Ein­satz von QR-Codes? Ich freue mich auf Ihre Kommentare.

Keine Kommentare gefunden

*